Gewinner unseres Essay-Wettbewerbs

Ende letzten Jahres fand wieder unser beliebter Essay-Wettbewerb statt. Wir haben NamibierInnen dazu aufgerufen in einer Erörterung ihre Gedanken zu kostenloser Bildung in Namibia aufzuschreiben. Als Thema wurde vorgegeben ob es sinnvoll ist, Bildung in Namibia kostenlos anzubieten und, falls ja, wie dies schließlich finanziert werden soll. Inzwischen hat die Regierung Namibias auch die Sekundarstufe (7.-12.Klasse) … Gewinner unseres Essay-Wettbewerbs weiterlesen

Namibia bei Twitter

Twitter ist auch in Namibia eine wachsende Plattform auf der sich junge Menschen, Geschäftsleute, Organisationen oder Firmen austauschen, Informationen veröffentlichen oder auch nur Gedanken posten. Was dort geschrieben wird gibt einen Einblick darin, was in Namibia zur Zeit aktuell ist. Wir möchten euch von nun an regelmäßig darüber auf dem Laufenden halten was bei Twitter … Namibia bei Twitter weiterlesen

Afrika-Festival in Tübingen

Vor wenigen Wochen erst wurde die Welwitschia-Regionalgruppe Tübingen gegründet, herausgegangen ist sie aus einem Seminar an der Universität. Zehn Studierende haben sich schließlich zusammengeschlossen um Welwitschia in Tübingen zu vertreten. Auf dem Afrika-Festival am vergangenen Wochenende führten sie ihr erstes gemeinsames Projekt durch. Bereits zum sechsten Mal wurde das Festival von der Gruppe AfrikAktiv organisiert, … Afrika-Festival in Tübingen weiterlesen

Abschlussbericht der ASA Nordphase

Von April bis Juli waren unsere beiden ASA-Stipendiatinnen Anna und Eva in Deutschland und haben sich im Rahmen des SüdNord-Programms für Welwitschia engagiert. Bevor es bald mit der Südphase in Namibia weitergeht fassen sie hier die Aktivitäten, Erlebnisse und Erfahrungen für euch zusammen. Wir bedanken uns für euer Engagement und freuen uns schon sehr auf … Abschlussbericht der ASA Nordphase weiterlesen

Bundesregierung erkennt Genozid an

In dieser Woche ist wahrlich historisches passiert. Nachdem Bundestagspräsident Horst Lammert bereits am Mittwoch von Völkermord gesprochen hat, zog gestern die Bundesregierung nach und bekennt sich nun offiziell zum Völkermord an den Hereros und Namas. Der Hintergrund 1884 wurde Namibia offiziell zum deutschen Schutzgebiet erklärt. Jedoch nicht nur die unwegsame Landschaft erschwerte das Vorhaben Namibia … Bundesregierung erkennt Genozid an weiterlesen

Vortrag in Tübingen am 18.06.2015

Im Donnerstag, 18.06.2015 um 18 Uhr findet im Schloss Hohentübingen, im Seminarraum 03 in der Ethnologie, ein Vortrag unserer beiden ASA-Praktikantinnen Eva und Anna mit dem Thema "Namibia - Just another African Country?" statt. Alle sind herzlich eingeladen, Beginn ist um 18 Uhr, der Eintritt ist frei. Eine kurze Beschreibung um was es genau geht, … Vortrag in Tübingen am 18.06.2015 weiterlesen